Unternehmen

Unser Betrieb

Ausführliche, individuelle Beratung in unserer Ausstellung sowie eventuell bei Ihnen vor Ort ist genauso selbstverständlich und selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich, die Sie zum Vergleich von Qualität und Kosten zu dem Treppenbauer Ihres Vertrauens führen.

Wir haben in der Musterhaus-Gegend momentan nur unsere Postadresse:
Saal Treppen AB

Zum Reiherhorst 21A, 21435 Stelle

Unsere Ausstellungsexemplare sind auf dem Weg zu unseren Treppenpartnern, die wir beliefern. Sobald wir unsere neue Ausstellung fertiggestellt haben, werden wir an dieser Stelle darauf hinweisen.

Bis dahin laden wir Sie dazu ein, unsere Mustertreppen-Liste anzufordern, die einen hervorragenden Eindruck des momentanen Trends und Möglichkeiten bietet. Da diese Liste ständig aktualisiert wird, steht sie nicht zur Ansicht auf unserer Internetseite.

Deswegen bieten wir Ihnen hiermit die Möglichkeit, die von uns montierten Treppen auf den beiliegenden Seiten zu betrachten und unsere Beratung in Anspruch zu nehmen und im Verhältnis zur Qualität zu vergleichen.

Unsere Öffnungszeiten

Wir stehen Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung von Montag – Freitag von 08.00 – 17.00 Uhr. Zu diesem Zweck kommen wir gern zu Ihnen auf die Baustelle, um uns einen Eindruck vor Ort zu verschaffen. Allerdings bitten wir um vorherige telefonische Kontaktaufnahme und Zeitvereinbarung. Zu diesem Zweck rufen Sie unseren Montageleiter Herrn Lorange auf der folgenden Tel.nr. an: 01 75 – 50 66 52 4

Unsere bisherigen Ausstellungsexemplare

Unsere Partner

Hier erscheinen nun einige Firmen, die Ihnen ihre Qualität und ihren Komfort und Service anbieten:

Unsere Philosophie

Einen wunderschönen Guten Tag und herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Seiten.

Nun kann man sicherlich sehr viel zum Thema “Treppe” sagen, was allerdings womöglich nur dem Fachpublikum (im günstigsten Fall) verständlich ist.

Wir meinen, dass, bezogen auf ein zu erwartendes langes Treppenleben, die Betrachtung unter dem Aspekt “was ist richtig und hochwertig und wie günstig ist dies realisierbar?” der korrekte Weg ist.

Kurz lässt sich dazu sagen, dass eine in Wangen vollflächig eingestemmte Stufe die beste Lagerung erfahren hat- nämlich 2 x unendlich!

Weiterhin bietet auch nur die Wangenkonstruktion die optimale Geländereinbindung mittels Pfostenkrümmlingen. Meist, bzw. richtiger “heutzutage” werden Pfosten (winklige Verbindungen) in Wendungen “gesetzt”- wir empfehlen unbedingt Pfostenkrümmlinge, welche nicht nur in Treppenläufen eigentlich zwingend notwendig sind, sondern auch als An- und Austrittspfosten “eine schöne Figur abgeben”, wovon Sie sich auch gerne in unserer Bildergalerie überzeugen können.

Schließlich möchten wir Ihnen eine Preiswürdigkeit empfehlen, welche ihren Bezug zur Qualität haben sollte und nicht Preiswürdigkeit über alles, weswegen wir an dieser Stelle John Ruskim, einen englischen Sozialreformer, zu Worte kommen lassen wollen …

“Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen.

Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie nur etwas Geld, das ist alles.

Wenn Sie hingegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.

Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.

Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.”

Besonders unterstreichen möchten wir, dass Service natürlich für uns selbstverständlich ist, weswegen wir die anliegenden Seiten zu Ihrer Verfügung haben, welche im übrigen auch fortlaufend mit neuen Treppen ergänzt werden, denn die gezeigten Treppen sind nicht die paar wenigen erwähnenswerten, sondern nur ein kleiner Teil des in uns gesetzten Vertrauens.

Kooperation für die Praxis im Treppenbau

Unser Holztreppenbaubetrieb ist Lizenznehmer der Europäisch Technischen Zulassungen der Firma RCD Treppensysteme GmbH & Co. KG KG

Die Europäische Technische Zulassung (ETA) zeitgemäßer Treppenkonstruktionen ist jetzt aufgrund einer Kooperationsvereinbarung mit der Firma RCD Treppensysteme GmbH & Co. KG aus Hude möglich.

Der Schritt für diese Kooperation wurde nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) erforderlich. Gemäß dem BGH-Urteil muss für konventionelle handwerkliche Holztreppen (aufgesattelt oder eingestemmt) eine Mindeststärke der Stufen und Wangen nach dem “Regelwerk Handwerklicher Holztreppen” ausgebildet werden oder ein Standsicherheitsnachweis im Einzelfall vorliegen. Damit wurde zwar das “Regelwerk Handwerklicher Holztreppen” als anerkannte Regel der Technik bestätigt. Aber jede Abweichung davon gilt ohne gesonderten Nachweis oder Zulassung als Mangel.

Das Regelwerk Handwerkliche Holztreppen erschien erstmals 1998 nach langjähriger und intensiver Abstimmung der maßgeblichen Branchenverbände im Holztreppenbau, die heute als Holzbau Deutschland bzw. Tischler Schreiner Deutschland firmieren. Es beinhaltet alle wesentlichen Angaben zum Bau handwerklicher Holztreppen.

Das Deutsche Institut für Bautechnik stellte allerdings seinerzeit die Bedingung, dass die beiden Verbände durch eine Kontrollinstanz sicherstellen müssen, dass sich ihre angeschlossene Mitgliedsunternehmen an das vorgegebene Regelwerk halten. Zu diesem Zweck wurde die Qualitätsgemeinschaft Holztreppen gegründet, die später in der GHAD aufging und die für den Fachbereich Treppen- und Geländerbau die Arbeit zum 31.12.2016 eingestellt hat.

Holztreppenbaubetriebe können im Rahmen der Gütesicherung Lizenznehmer der Europäisch Technischen Zulassungen der Firma RCD Treppensysteme GmbH & Co. KG werden. Dies umfasst geländertragende Treppen, Tragbolzentreppe u.a. auch in Faltwerkoptik, eingestemmte Wangentreppe mit einer Holzstärke von 40 mm sowie Flachwangentreppe in Metalloptik.

Die ETA-Qualitätskriterien ergänzen sich mit den Güte-und Prüfbestimmungen. Einmal im Jahr ist eine Fremdüberwachung notwendig. Die notwendigen Schulungen und Überwachungen werden in Rahmen der Zulassungsschulung und der Gütesicherung durch die RCD Treppensysteme GmbH & Co. KG und dem Systembeauftragten der Gütegemeinschaft abgehalten.